Logo
Diese Seite drucken

Delegato OFS

Der Delegierte für OFS, den Weltlichen Franziskanischen Orden

Der Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) ist innerhalb der Franziskanischen Familie der weltliche Zweig, der hauptsächlich aus Laien besteht, aber auch aus Priestern und Diakonen der Diözesen. Sie verpflichten sich, das Evangelium nach dem Beispiel des hl. Franz von Assisi zu leben, jeder und jede nach seinem oder ihrem Lebensstand, ob ledig oder verheiratet. Während der I. Orden in verschiedene Zweige geteilt ist (z. B. Minoriten, Franziskaner, Kapuziner, usw.), ist der früher III. Orden genannte OFS eine einzige Bewegung, die sich organisch zusammensetzt aus den auf der ganzen Welt verteilten Fraternitäten. Jede von ihnen hat ihre eigene Leitung. Der OFS wird koordiniert von kanonisch gewählten Mitgliedern, die auf verschiedenen Ebenen Räte bilden – auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Der Internationale Rat (oder Generalkapitel) und sein Präsident (oder Präsidium) koordinieren den Orden auf Weltebene. Da er am Geist des I. Ordens teilhat, gebührt die geistliche und pastorale Assistenz seiner Mitglieder auf allen Ebenen – entsprechend der höheren Leitung (altius moderamen), von der CIC can. 303 spricht – den Brüdern des Ersten und des Regulierten Dritten Franziskanischen Ordens (TOR).

Der Dienst am OFS

Die vier Generalassistenten, die vom jeweiligen Generalminister der Minoriten, der Franziskaner, der Kapuziner und des TOR ernannt werden, sind Mitglieder des Präsidiums des Internationalen Rates, mit dem sie die Verantwortung der Koordination und Animation des OFS auf Weltebene teilen. Ihre spezifische Aufgabe ist die kollegial durchgeführte geistliche und pastorale Assistenz zugunsten der Einheit des OFS. Sie bilden miteinander die Konferenz der Generalassistenten und treffen sich neun oder zehn Mal im Jahr, um die verschiedenen Aktivitäten zu planen, Informationen auszutauschen und die Verantwortungen in den verschiedenen Teilen der Welt aufzuteilen. Eine besondere Arbeit stellen die Besuche bei den Nationalräten und die Anwesenheit bei den Nationalkapiteln dar.

Der Generalassistent (oder Delegierte des Generalministers) für den OFS verrichtet seinen Dienst in enger Zusammenarbeit mit den anderen Generalassistenten und mit dem Präsidium des Internationalen Rates.

Der Dienst innerhalb des Ordens der Kapuziner

Jeder der vier Assistenten hat im Umfeld seines Ordens eine wichtige Arbeit zu verrichten. Bruder Francis Bongajum Dor hat die spezielle Aufgabe den Kapuzinerbrüdern zu helfen, “den Mitgliedern des Weltlichen Franziskanischen Ordens in brüderlicher Gesinnung zu begegnen, durch ihr eigenes Beispiel deren Treue zur evangelischen Lebensweise zu stützen und diesen weltlichen Orden bei Weltpriestern und Laien wirksam zu fördern” (Konst. 102,5). Die geistliche Assistenz gegenüber dem OFS ist kein Apostolat, das man Experten von außen anvertrauen kann, sondern ist Teil des Lebens der evangelischen Brüderlichkeit gelebt zusammen mit Weltleuten. Von daher muss man alle Brüder so ausbilden, dass sie sich des OFS bewusst werden, und nicht nur die geistlichen Assistenten und die Brüder in der Grundausbildung.

Das Amt des Delegierten für den OFS kann helfen, sich in Kontakt zu setzen mit den geistlichen Assistenten und den Verantwortlichen des OFS in den verschiedenen Kontinenten. Der Generalassistent ist bereit, bei der Ausbildung der Brüder hinsichtlich des OFS in den verschiedenen Provinzen zu helfen. Er kann hinweisen, wo man Hilfsmittel, Texte und Material für die Ausbildung findet wie auch Personen, einschließlich des Generalassistenten selbst, der den Brüdern Kurse halten kann. Solche Kurse müssen wenigstens sechs Monate vorher geplant und vorbereitet werden, da es selten möglich ist, nur wenige Wochen vorher noch geeignete Personen zu finden. Dasselbe gilt für einen gewünschten Besuch des Generalassistenten.

Generalassistent des OFS: Br. Francis Bongajum Dor

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 März 2020 16:18
Copyright: Curia Generalis Fratrum Minorum Capuccinorum
Via Piemonte, 70 - 00187 Roma, Italia, tel. +39 06 42 01 17 10 / +39 335 1641820, ofmcap.org - 1528 - 2020 webmaster