Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 8:42 AM CEST, May 24, 2019

Die Audio-Katechesen von Br. Rainer Cantalamessa

  • Freigegeben in Audio

Im vergangenen Monat wurden euch die Predigten unseres Mitbruders Rainer Cantalamesso in vier Sprachen zugänglich gemacht. Als Prediger des Päpstlichen Hauses hielt er diese Predigten im Advent 2016. Die Predigten sind jetzt auch zugänglich in einer Audio-Version. Sie sind ein Livemitschnitt aus der Kapelle Mutter des Erlösers. Sie sind überschrieben: „Trinken wir nüchtern die Trunkenheit des Geistes“.

Wir wünschen euch einen wahren Hörgenuss!

Beachte die Website von Br. Rainer Cantalamessa - http://www.cantalamessa.org

Die Gewohnheit, den Generalprokuratoren der vier Mendikantenorden (Franziskaner, Dominikaner, Karmeliten und Eremiten des hl. Augustinus) im Turnus an den Sonntagen des Advents und der Fastenzeit vor den päpstlichen Hof zu predigen, geht auf das Mittelalter zurück. Das Amt des Apostolischen Predigers als einer festen Einrichtung geht auf das Pontifikat Paul VI. (1555-1559) zurück; im Lauf der Zeit wurden verschiedenen Orden der Auftrag erteilt, in Ordensmitglied für diese Aufgabe zu bestimmen. Mit dem Breve Inclytum Fratrum Minorum (1743) übertrug Papst Benedikt XIV diese Aufgabe jeweils allein einem Mitglied des Kapuzinerordens. Im Jahr 1980 hat Papst Johannes Paul II. den Theologen Br. Rainer Cantalamessa OFMCap zum Apostolischen Prediger ernannt. Zur Zeit werden die Predigten jeden Freitag in der Fasten- und Adventszeit in der Kapelle Redemptoris Mater im Palazzo Apostolico abgehalten.

Dieses Jahr hat Br. Rainer während des Advents zum 26. Mal vor dem Papst und den Mitgliedern des päpstlichen Hauses seine Predigten gehalten. Dieses Jahr lautete der Titel der Predigten: „Trinken wir als nüchterne Menschen die Trunkenheit des Geistes“.

Wir lesen in einer der Predigten: „In der Theologie rückt immer mehr in den Vordergrund die sogenannte Theologie des dritten Artikels, d.h. das Glaubensbekenntnis zum Heiligen Geist. Diese Tendenz versteht sich nicht im Gegensatz zur traditionellen Theologie. Es ist eher so, dass sie diese begleitet und ihr neues Leben einhaucht. Es ist die Absicht, den Heiligen Geist nicht nur als ein Objekt des Glaubenstraktats, der ihn betrifft, zu verstehen, sondern ihn gleichsam als Atmosphäre zu deuten, in dem sich das ganze Leben der Kirche abspielt, besonders auch das Leben der theologischen Forschung. Auf dieser Linie haben die Adventsmeditationen das Ziel, sich auf den Heiligen Geist als auf das theologisch und spirituell Neue der Nachkonzilszeit zu besinnen. Der Heilige Geist ist die grosse Quelle für die Hoffnung der Kirche“.

Herunterladen der 4 Adventspredigten 2016

ItalianoIngleseFrancesePortogheseSpagnolo
PDF Italiano PDF Inglese PDF Francese PDF Portoghese PDF Spagnolo
DOCX Italiano DOCX Inglese DOCX Francese DOCX Portoghese DOCX Spagnolo
MOBI Italiano MOBI Inglese MOBI Francese MOBI Portoghese MOBI Spagnolo
EPUB Italiano EPUB Inglese EPUB Francese EPUB Portoghese EPUB Spagnolo

Siehe die Fotogalerie für den Advent 2016:

Letzte Änderung am Montag, 30 Januar 2017 14:48