Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 5:13 PM CET, Nov 30, 2020

Die Zentralbibliothek der Kapuziner in Rom

Die Zentralbibliothek der Kapuziner in Rom

Die Zentralbibliothek der Kapuziner in Rom ist dafür da, alles, was vom oder über den Orden gedruckt wurde und wird, aufzubewahren. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und wurde mit der Zeit immer größer durch den Erwerb der Bibliotheken des Fidelis-Kollegs für die Missionen (1911), des Franziskanischen Museums (1912) und des Historischen Instituts des Ordens (1940).

Der Bücher- und Dokumentenbestand umfasst über 120.000 Katalog-Einträge. Darin sind vermerkt Werke von Kapuziner-Autoren, Material über die Geschichte, das Charisma und das Apostolat des Ordens, Gedrucktes der Organe und Institutionen, die zu ihm gehören, Veröffentlichungen franziskanischer Art und über die Orden, Bücher zur Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Bücher zur Bibelwissenschaft und bibliographische Nachschlagewerke. Darüber hinaus verwahrt die Bibliothek die Kapuziner-Zeitschriften sowie die wichtigsten wissenschaftlichen Zeitschriften kirchlicher Disziplinen, insgesamt circa 2.200 Titel, davon noch über 600 Laufende. Die Bibliothek ist auf das Franziskanertum spezialisiert und damit verbundene Argumente wie zum Beispiel Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit bis heute, Leben und Apostolat im Kapuzinerorden, Spiritualität.

Weitere Informationen - www.ibisweb.it/bcc/

Kontakt:
Biblioteca Centrale dei Cappuccini
Collegio Internazionale San Lorenzo da Brindisi
Direktor - Dott.essa Patrizia Morelli
C.P. 18382 (Bravetta)
G.R.A. Km. 65.050
IT-00163 Roma  
Italia

Tel.   +39 06 660 521
Fax   +39 06 660 525 32
http://www.ibisweb.it/bcc/

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Juni 2020 05:02