Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 2:18 PM CEST, Aug 11, 2020

IV. Tag der Kapuzinerfamilie

IV. Tag der Kapuzinerfamilie

3. Juli 2020

Der Jahrestag der kirchlichen Zustimmung zur Kapuzinerreform mit der Bulle „Religionis zelus“ (3. Juli 1528) bietet den Anlass, das Fest unserer spirituellen Familie zu feiern. Die Familie umfasst: die Brüder Kapuziner, die assoziierten kontemplativen Frauengemeinschaften, die Institute Gottgeweihten Lebens, Ordens- und Weltleute, dem Orden Aggregierte, die Vereinigung von Gläubigen und Laieninstitutionen, die von den Kapuzinern begründet wurden oder von ihnen begleitet werden.

Dieses Ereignis ruft uns dazu auf, uns selber unserer spirituellen Zugehörigkeit zu vergewissern und auf den verschiedenen Ebenen unsere gegenseitigen Beziehungen neu zu beleben: auf Weltebene, regional und lokal. Wir wollen gemeinsam Danke sagen, miteinander teilen und ausgehend von unseren gemeinsamen Wurzeln Projekte in die Zukunft verfolgen und auf diese Weise fortfahren, die Geschichte unserer geschwisterlichen Beziehungen weiter zu schreiben. Die gesundheitlichen Vorsichtsmassnahmen angesichts der gegenwärtigen Pandemie lassen leider keine Begegnungen von Angesicht zu Angesicht zu, aber sie hindern uns nicht, uns miteinander verbunden zu fühlen, besonders im Gebet. Aus diesem Grund schlagen wir vor, am 3. Juli in jeder Gemeinschaft dieses Gebet zu verrichten und auf diese Weise in Dankbarkeit uns der Mitglieder unserer spirituellen Familie zu erinnern.

Ein besonderer Grund miteinander die Freude zu teilen, ist die bevorstehende

Heiligsprechung der Mutter Francesca Rubatto, Gründerin der Schwestern Kapuzinerinnen von Loano: danken wir dem Herrn! Bleiben wir auch beim beständigen Gebet für die Seligsprechung der Mutter Maria Lorenza Longo, Gründerin des ersten Klosters der Klarissen-Kapuzinerinnen in Neapel. Und beten wir für den guten Fortgang der Verfahren für so viele Gründerinnen und Gründer.

Wir möchten an diesem 3. Juli den Herrn bitten, dass er in uns das Feuer des hl. Geistes neu entfache.

Br. Leonardo Ariel González Ruilópez OFMCap
Delegierter des Generalministers
für die Kapuzinerinnen
und die Institute, die dem Orden aggregiert sind.  

Gebet für den Tag der Kapuzinerfamilie

ENTZÜNDE IN UNS DAS FEUER

Heiliger Geist,
erfülle die Herzen deiner Gläubigen
und entzünde in uns dieselbe Glut,
die im Herzen Jesu brannte,
wenn er vom Reich Gottes sprach
und allen die gute Nachricht verkündete:
„Eurem Vater hat es gefallen, euch das Reich zu geben…
ihr alle seid Brüder.“

Mach, dass dieses Feuer alle erfasse,
wie es Franziskus und Klara erfasst hat,
wie es die ersten Kapuziner ergriffen hat,
wie sich verzehrten im Feuer die Gründerinnen und Gründer
unserer geistlichen Familie.

Du allein, Heiliger Geist,
kannst uns entflammen
und auf dich legen wir unsere Schwäche,
unsere Armut, unser abgebranntes Herz,
denn du wirst es neu entflammen mit Wärme,
mit Heiligkeit des Lebens, mit der Kraft des Reiches.

Gib uns, Heiliger Geist,
in neuer Weise, das Charisma,
damit wir uns einfinden in unserm konkreten Leben,
um den Geist in den Dienst der Kirche zu stellen,
um ihn den Armen, den Letzten, zurückzugeben.

Um dies bitten wir dich
auf die Fürsprache Marias, der Mutter Jesu,
voll der Gnade und Gemeinschaft,
Modell einer Kirche, die dient und auch geschwisterlich sich gibt. Amen.

(Dieses Gebet stützt sich auf ein Gebet von Kardinal Carlo Martini)

Letzte Änderung am Donnerstag, 18 Juni 2020 07:44