Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 2:18 PM CEST, Aug 11, 2020

Ernennung des Apostolischen Administrators

Vikariat Nördliches Arabien

Am 13. Mai 2020 hat Papst Franziskus SE. Mons. Paul Hinder OFMCap zum Apostolischen Administrator des Vikariats von Nord-Arabien ernannt, nachdem der frühere Apostolische Vikar von Nord-Arabien, Mons. Camillo Ballin, verstorben war. Das Apostolische Vikariat von Nord-Arabien umfasst die folgenden Länder: Saudi-Arabien, Katar, Bahrain und Kuwait.

Mons. Paul Hinder OFMCap, Titularbischof von Macon, ist gegenwärtig Apostolischer Vikar für Süd-Arabien, das die Länder Jemen, Oman und Vereinigte Arabische Emirate umfasst.

Bishop Paul Hinder

Mons. Paul Hinder OFMCap wurde am 22. April 1942 in Bussnang (Schweiz) geboren. 1962 trat er dem Kapuzinerorden bei und wurde am 4. Juli 1967 zum Priester geweiht. Nachdem er in München und Freiburg spezielle Studien in Kirchenrecht absolviert hatte, erwarb er 1976 das Doktorat in Theologie. Nach verschiedenen Ämtern als Professor und Ausbilder junger Kapuziner wurde er 1989 Provinzial der Schweizer Kapuziner und 1994 in den Generalrat des Gesamtordens gewählt. Von Rom aus war er zuständig für die Kapuziner im Nahen Osten.

Am 12. Dezember 2003 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Weihbischof des Apostolischen Vikariats von Arabien. Die Bischofsweihe empfing er dann am 30. Januar 2004 in Abu Dhabi. Am 21. März 2005 wurde er der Nachfolger von Mons. Bernardo Gremoli als Apostolischer Vikar von Arabien (Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Katar, Bahrain, Saudi-Arabien).

Am 31. Mai 2011 hat das Vikariat die aktuelle Bezeichnung angenommen kraft des Dekrets Bonum animarum der Kongregation für die Evangelisierung der Völker. Mit dieser Verfügung hat das Apostolische Vikariat seine Jurisdiktion über Saudi-Arabien, Katar und Bahrain an das Apostolische Vikariat von Kuwait abgegeben, das nun Apostolisches Vikariat von Nord-Arabien heißt. Nach dieser Trennung des Vikariats von Arabien in die Vikariate Nord- und Süd-Arabien verblieb Mons. Paul an der Spitze des Apostolischen Vikariats von Süd-Arabien (Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen).

Außerdem ist er Mitglied des Päpstlichen Rates der Seelsorge an Migranten und Flüchtlingen.

Er ist Berater der Kongregation für die Evangelisierung der Völker und des Päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog.

Decree of appontment

Letzte Änderung am Dienstag, 09 Juni 2020 08:17